Netzwerk

Lektorat und Redaktion
Als selbstständige Lektorin habe ich bis 2018 Texte für alle modernen Medien, für Verlage und Unternehmen bearbeitet: Firmenkommunikation, Lektorat, Korrektorat, Buchredaktion, Schlussredaktion, Newsletter online oder für Druckmedien. Ebenfalls: Sachbücher zu Themen des modernen Berufslebens.
Gemeinschaftsblog Seitenspinnerinnen
Bis 2013 war der Gemeinschaftsblog mit Brigitte Glaser, Mila Lippke, Ulrike Rudolph und Beate Sauer aktiv. Wir tauschten uns aus, untereinander und mit LeserInnen: über das Leben und Schreiben. Der erfolgreiche Autorinnen-Blog wurde aus Zeitgründen nach einem Jahr eingestellt.
Mörderische Schwestern / Sisters in Crime
Die Mörderischen Schwestern sind ein Verband von Autorinnen, Büchermacherinnen und Leserinnen mit Schwerpunkt Kriminalliteratur. In zahlreichen Regionalgruppen im deutschsprachigen Raum bieten die Mörderischen Schwestern Austausch und Weiterbildung an. Sie organisieren Lesungen und besondere Programmkonzepte wie die Ladies´ Crime Nights. Ich war drei Jahre Redakteurin des Newsletters Mordio.
Autorenforum
Autorenforum ist ein Informationspool — nicht nur für Anfänger, sondern auch für Fortgeschrittene und Profis. Ziel von autorenforum.de ist es, deutschen AutorInnen eine bessere Startposition in der Buch- und Medienbranche zu geben.
Bücherfrauen Deutschland
Ein Netzwerk von Frauen aus Buchhandel, Verlagen, Agenturen und angrenzenden Arbeitsbereichen rund ums Buch.

Die Ladies´ Crime Night:

Jede Lesende bringt ein Requisit aus ihrer Geschichte mit, stellt es ganz kurz vor und liest dann nach Eieruhr, die schon einmal „das Timerschwein“ hieß, je nach Anzahl der Lesenden sechs bis acht Minuten.



Foto: Eine Ladies´ Crime Night der Mörderischen Schwestern zu Ehren von Sabine Deitmer, deren Story-Band "Bye, bye Bruno" 1988 eine Initialzündung für den neuen deutschen Krimi aus weiblicher Sicht darstellte.